Prvo poročilo o arheoloških izkopavanjih Ville Rustice v Zg. Dovžah v letih 1992 - 1993

Jezik: slovenski
Vrsta gradiva: Besedilo
Leto: 1995
Založnik(i): Zgodovinsko društvo za Koroško, Ravne na Koroškem in Slovenj Gradec
Soavtor(ji): Marko Košan (gl. in odg. ur.), Wolfgang Zitta (prev.), Karla Zajc Berzelak (lekt.)


  • Podroben opis
    Villa rustica je izraz za impozanten stanovanjsko gospodarski kompleks značilen za rimsko podeželje...

  • Vsi metapodatki
    • dcterms:identifier http://hdl.handle.net/11686/9095
    • dcterms:title
      • Prvo poročilo o arheoloških izkopavanjih Ville Rustice v Zg. Dovžah v letih 1992 - 1993
    • dcterms:alternative
      • Erster Bericht über die Ausgrabung einer VILLA RUSTICA in Zgornje Dovže 1992-1993
    • dcterms:creator
      • Saša Djura - Jelenko
    • dcterms:subject
      • poročila
      • arheologija
      • izkopavanja
      • villa rustica
      • reports
      • archeology
      • excavations
      • villa rustica
    • dcterms:abstract
      • Vom 10.9. bis 7.12.1992 und vom 8.9. bis 22.11.1993 verliefen mit kiirzeren Unterbrechungen im Gebiet einer r6mischen Vil/a rustica in Zgornje Dovže archaologische Grabungen, die vom Regionalmuseum Slovenj Gradec und vom Denkmalschutzamt Maribor durchgefiihrt wurden. Der Fundort Iiegt unter den sonnigen Abhiingen des Pohorje (Bacher Gebirge), am Nordrand der fruchtbaren Dovže-Ebene, die, wie die zufalligen Funde von Steiniixten aus Zgornje Dovže und Spodnje Dovže zeigen, bereits seit der Friihgeschichte bewohnt war. Hier, in der unmittelbaren Nahe des Zusammenjlusses der Turičnica und der Dovžanka, begann 1912 in dem damals archaologisch noch unberiihrten Gelande Dr. Hans Winkler mit den ersten Sondierungen. Seine Forschungen und der vermutliche GrundrifJ einer r6mischen Villa wurden zwei Jahre spater von Egger ver6ffentlicht, jedoch ohne genauere Lage, nur mit den knappen Angaben der Gr6jJe der erforschten Anlage und mit der Angabe der gestempelten Ziegelsteine und der Graber. die nur jliichtig erwahnt werden. Die neuen Untersuchungen des Gelandes wurden 1992 auf zwei gr6jJere Grabungen auf der Parzel/e Nr. 1775, 1776 und 1772, KG Šentilj, gerichtet. Zunachst entdeckte man die siidwestliche Ecke des "Winkler"-Gebaudes, weshalb die Sondierung noch erweitert wurde. Es stel/te sich heraus, dajJ Winklers Interpretation der Gebiiudereste mangelhaft war. Es wurden auch keramische Bruchstiicke (grober Haus-T6pferton) und Teile eines Ziegelsteins und von Dachziegeln mit zwei Stempelreihen gefunden: PARATI und REGANO, 1993 wurde in Dovže mit der Ausgrabung des Siidteils des Reprasentationsbaues begonnen. Wie die Funde einer Miinze, von Grabsteinen, gestempelten Dachziegeln und des begleitenden feinen Materials zeigen, wurde in Dovže, 569 Meter ii. d M, im I. und 2. Jahrhundert unserer Zeitrechnung die damalige Wohnkultur, die auf dem Holzbau basierte, durch die Verwendung von Stein und M6rtel sowie verschiedenen Arten von Ziegelsteinen ersetzt. Neben dem Reprasentationsbau wurde auf einer Flache von 675 Quadratmetern die Anlage einer Villa rustica entdeckt, die im Hinblick auf den Gebiiudetypus nach dem Winkler-GrundrifJ zu den pannonischen Vil/en mit einem Mittelgang gereiht werden k6nnte, der in Slowenien noch im Gebaude A in Slovenska Bistrica vertreten ist. Um ein wie grojJes Anwesen es sich handelt, ist aufgrund der bisherigen Forschungsergebnisse schwer zu sagen, im Hinblick au! die Konfiguration des Gelandes umfajJte es aber mindestens einen Hektar. Das Baumaterial der Wohngebiiude stammte aus heimischen Quel/en, nach den neuesten Untersuchungen von PM Celje in Vranje besteht die M6glichkeit, dajJ eine Ziegelei fiir die Herstel/ung zumindest einiger Arten von Ziegelsteinen in der Nahe beziehungsweise ebendort stand.

    • dcterms:publisher
      • Zgodovinsko društvo za Koroško, Ravne na Koroškem in Slovenj Gradec
    • dcterms:contributor
      • Marko Košan (gl. in odg. ur.)
      • Wolfgang Zitta (prev.)
      • Karla Zajc Berzelak (lekt.)
    • dcterms:type
      • Text
    • dcterms:source
      • SISTORY:ID:9062
    • dcterms:language
      • slv
    • dcterms:isPartOf